Mittwoch, 23. Februar 2011

Ein bisschen zugeknöpft?

Die neue Weste für den Herrn des Hauses verlangt nach vielen kleinen Knöpfen.
Häufig bevorzuge ich Knöpfe, die mit dem eigentlichen Stoff des Kleidungsstück bezogen sind.
Die kann man übrigens mit einfachen Mitteln prima selbst herstellen.
The new waistcoat for my husband requires plenty of tiny buttons.
Often I prefer those covered with the same fabric as the garment. 
Those buttons are quite easy to make.


Man benötigt einen Rundenstab aus dem Baumarkt/Bastelladen (der ist in vielen verschiedenen Durchmessern erhältlich), ein bisschen 3-4 mm Filz und natürlich ein paar Reste vom Stoff des Kleidungsstücks.
Von dem Stab werden möglichst kurze (2-3 mm) Stücke abgesägt und dann auf den Filz geklebt, danach wird der Filz zugeschnitten.
Aus dem Stoff werden runde Stücke zugeschnitten, deren Durchmesser dreimal soviel zählen sollte wie der Knopf. Der Stoff wird knapp unterhalb der Kante einmal ringsum mit dem Reihstich vernäht, Filzknopf rein, zugezogen, dann vernäht...fertig!
All you need is a wooden rod (which comes in a whole lot of different diameters), sturdy felt and a few snippets of fabric.
Cut short pieces of the wooden rod (2-3 mm) and glue them on the felt, and cut out the felt following the shape of the wooden piece.
Cut out circles three times the size of the button itself. Make a running stitch around the fabric, put in the felt button and pull, then sew close...done!


Kommentare:

  1. Most helpful!

    Thanks kindly,

    Natalie in KY

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    das ist ja mal ein toller Tipp! Dankeschön!
    Bin zufällig über deinen Blog gestolpert und finde ihn einfach entzückend. Als großer Jane Austen-Fan ist das natürlich gar kein Wunder :-) Ich werde auf jeden Fall in Zukunft öfter hier reinschauen.

    Falls du mal einen Gegenbesuch starten möchtest:
    http://bastelland.blogspot.com

    Ganz liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Bloggen.
    Giusi

    AntwortenLöschen