Samstag, 5. Februar 2011

Puzzle

Ein Puzzle, dem nur schwer zu widerstehen ist.
A puzzle, which is hard to resist.
Der Zuschnitt von meinem neuen Tageskleid aus frühlingshaftem Feinbatist. Diesmal sehr frühes 19. Jahrhundert (oder sehr spätes 18. Jahrhundert). Das Kleid ist mittlerweile genäht...morgen hoffentlich - bildlich gesprochen - mehr.
The pieces to my latest day dress made of fine batiste. This time very early 19th century (or very late 18th century). The sewing is done so far...hopefully I'll have some photos to share tomorrow.

Kommentare:

  1. Hey. Das sieht ja schon enorm cool aus, und ich suche seit langem solche schnittmuster/ vorlagen wie auch immer! Könntest du mir ( der unerfahrenen anfängernäherin) schritte erklären wie man das zu nem kleid zusammen näht?
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Das sind nur einige Teile des kompletten Zuschnitts und es ist leider ein wenig schwierig, das Zusammennähen in einigen wenigen Worten zu erklären.
    Zum Einstieg kann ich Dir die Schnittmuster von Past Patterns (mit ausführlichem und bebildertem Heft), Period Impressions und Sense & Sensibility (Prima Website auf: sensibiltiy.com) empfehlen - so hab ich's anfangs auch gelernt. Die ersten beiden Muster kann man zum Beispiel bei "Nehelenia" ordern (Die Schnitte sind dort unter "Regency" zu finden).
    Ich hoffe, das hilft Dir weiter,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Danke sehr. ich probiers mal aus... :D
    lg

    AntwortenLöschen