Samstag, 10. Dezember 2011

1814 Redingote de Velour

Nun kann der kalte Winter kommen! 
Pünktlich zum Kälteumschwung im Dezember, findet sich in meinem Kleiderschrank
eine Redingote de Velour entstanden nach dem Modekupfer des 
Costume Parisien (No 1373) aus dem Jahr 1814.
Now the frosty winter may come! 
In time for December, there's a new addition to my wardrobe, inspired by the 1814 Redingote de Velour from the Costume Parisien (No.1373).
Zur Verwendung kamen 3.5 m dunkelrote reine Schurwolle (der Stoff liegt 1.5 m breit), dunkelgrüner Futterstoff aus Baumwolle in den gleichen Maßen, sowie ein Quadratmeter wunderschöner Kunstpelz (Fuchsfellimitat).
I've chosen 3.5 m burgundy coloured pure wool (the fabric is 1.5 m wide), bottlegreen cotton for lining and one square metre beautiful fake/faux fur (faux fox).

Die Redingote ist komplett gefüttert. Bei dem Kragen handelt es sich um einen Schalkragen.
The redingote is completely lined. The collar is a so-called shawl collar.

An die hohe Taille angesetzt ist ein Gürtel, der im Rücken zu einer Schleife gebunden wird. 
There's a belt sewn to the high waistline, which leads into a cute bow at the centre back.

Mit Fell besetzte Mäntel und Spencer waren im Winter natürlich sehr begehrt, keine Modezeitschrift kam im in der kalten Jahreszeit ohne sie aus. Eine ähnliche Redingote wie die im Costume Parisien gibt es auf einer "Karikatur" des Le Bon Genre mit dem Titel "Le contraste en le chapeau colour de rose" von 1815. 
Coats and spencer with fur trim have been quite fashionable in winter and there are plenty of variations in different fashion plates. One similar Redingote is shown in the caricature of Le Bon Genre called 


Hatschi!!! 
Trotz wärmender Redingote und Muff (beides aus Kunstfell), sind stundenlange Spaziergänge in der Kälte nicht unbedingt förderlich für die Gesundheit!
Achoo!!!
Even with a cosy redingote and a giant muff (both made of faux fur), very long walks in the cold are not recommened!

Also umdrehen...
So, turn around...

...und schnell nach Hause...
...and hurry home...

...zu einer guten Tasse heißer Schokolade!!!
...for a steaming cup of hot chocolate!!!

Kommentare:

  1. Gasp! and Drool! You out do yourself every time! I have nothing else to say, except what I always seem to say...you inspire me so very much.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, phantastisch!! Das Kleideungsstück ist dir wie immer hervorragend gelungen! Damit wirst du bestimmt gut duch den Winter kommen!;)

    AntwortenLöschen
  3. As usual it is stunning!! I want your entire historical clothing wardrobe, Please :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow - it's beautiful! Love the colours, and the cut is very flattering.

    AntwortenLöschen
  5. Very nice! I love the color. It looks so nice and cozy.

    AntwortenLöschen
  6. Einfach toll! Die Fell-Applikation geht von hell in dunkler über, das ist ein super Hingucker! Wunderschön!

    AntwortenLöschen
  7. gorgeous!!! i need to finish my redingote...!

    AntwortenLöschen
  8. Entschuldige die Sprache, aber die einzigen Worte, die mir gerade laut entfahren sind, waren: "Ooooohohhoho COSTUMEGASM!"

    ...weil es einerseits natürlich von einem schneidertechnischen und einem historisch-korrekten Standpunkt umwerfend ist, aber irgendwie ist es auch einfach ein wahrgewordener, flauschiger Kleinmädchentraum! Wer hätte nicht gern so einen Mantel gehabt? Ich beneide dich dreifach!

    Ist echt schön geworden!

    AntwortenLöschen
  9. Aawwwww: many many thanks for your kind comments, which just made my day:)))

    @Alisa: Ist in der Tat ein kleiner wahrgewordener Traum...beim Durchsehen der winterlichen Modekupfer stieß ich immer wieder auf Pelzbesatz, aber echter Pelz kommt aus verschiedenen Gründen für mich nie und nimmer in Frage (und echter Seidenplüsch in der Menge ist einfach unbezahlbar) - ich habe lange gerungen, ob ich besser auf einen solchen Mantel verzichte oder doch ein oder zwei Augen zudrücke und "unauthentische" Verbrämung nehme, als ich das Kunstfell im Textilgeschäft entdeckt hab, fiel die Entscheidung auf einmal gar nicht schwer...und nun freue ich mich unglaublich über einen wirklich kuscheligen Wintermantel:)))

    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Es ist immer blöd, wenn schon so viele Kommentare da sind, weil man sich nur seinen Vorrednerinnen anschließen kann...

    WAHNSINN!! Auchhabenwillneidischbin.

    So, das waren meine albernen Worte zu diesem Kunstwerk :)

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön! Und sicher auch schön warm und kuschelig!!!

    AntwortenLöschen
  12. ich kann mich nur anschliessen: Traumhaft schön!!!

    AntwortenLöschen
  13. Also ich schließ mich Cécile mal vollinhaltlich an - sehrgenialwillauchhaben!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sabine,
    Ganz schoen, warm und elegant.

    The achoo-producing flying fur bits didn't get in the way of another success:} The propertions are beautiful, and the colors very good, especially against the gray of the woods. I know it's been cold there, so how warm did it keep you? Quite curious to know.

    Very best,

    Natalie

    AntwortenLöschen
  15. @ Natalie: The redingote really keeps you nicely warm and comfy. Yay for wool! I was just wearing a short sleeved dress with it and only one cotton petticoat. I'm looking forward to wearing it in the snow :)

    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Beautiful! I absolutely adore it and amazed by your beautiful work.

    AntwortenLöschen
  17. Hi Sabine, please be sure to update your pix when/if it snows! your backyard is so gorgeous, I cant wait to see it blanketed in snowflake goodness.

    AntwortenLöschen