Dienstag, 6. März 2012

Zurückversetzt

Ein neuer Monat, ein neues Kleid!
Nach dem Abstecher in die späten 1820er Jahre, bin ich wieder in vertrautere Gefilde zurückgekehrt.
Schon im letzten August (Ums Himmels Willen, wie die Zeit vergeht!) habe ich ein Seidenkleid angekündigt, dass sowohl von Augusta Auctions als später im Jahr auch von Christie's angeboten wurde.
Nun endlich habe ich ein Schnittmuster erstellt und der Seidenstoff landete auf meinem Nähtisch.
Meine Stoffwahl lehnt sich eher an die Farbwiedergabe auf der Seite von Christie's an, also habe ich mich für eine Seide in Elfenbein, Schwarz und Salbei entschieden. Allerdings sind die Streifen viel schmaler.
Während das Kleidungsstück ursprünglich etwa um 1810 datiert wurde, nahm man bei Christie's diesbezüglich eine Korrektur auf 1810/15 vor.
 A new month, a new dress!
After the excursion into the late 1820s, I returned to a more familiar decade.
I have already announced the dress last year's August (Really, time's dashing by!). A day dress, which was offered by Augusta Auctions and later that year by Christie's.
Finally I've developed a pattern and now the silk found it's way onto my sewing table.
My choice of fabric was influenced by the shown colourscheme on the Christie's site and I purchased a silk in ivory, black and sage. Albeit the stripes are much smaller than in the original.
Previously the garment was dated 1810, but later in the Christie's auction it was corrected to 1810/15.

 
Das mit Baumwolle gefütterte Oberteil ist fertig (bis auf die Kragenverzierung). Als nächstes begebe ich mich an die langen Ärmel, die ebenfalls mit Baumwolle gefüttert werden.
The bodice, which is lined with cotton, is already completed (except the bias-cut collar). Next step will be the long sleeves, which were also lined with cotton.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Thank you, Lauren. Unfortunately there's not much progress being done this past week, as the springlike weather pulled my attention to the garden instead ;)

      Sabine

      Löschen
  2. Hallo Sabine,

    das verspricht ja ein Schmuckstück zu werden :)
    Berufsbedingt beschäftige ich mich gerade mit der Mode der 1750er Jahre!

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße aus Halingen
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Bianca. Ich hoffe, dass ich in dieser Woche mit dem Kleid einen großen Schritt weiter komme!
      Und Dir wünsch ich viel Spaß beim Schreiben :)

      Sabine

      Löschen