Montag, 9. März 2015

1814 Chapeau de Velours

Der folgende Hut basiert nicht auf einem bestimmten Modekupfer, aber er greift die ungewöhnliche Form der Krone auf, die man oftmals in Darstellungen sieht. 
Für diesen Hut habe ich - wie der Titel schon andeutet - Baumwollsamt verwendet.
Der Unterbau besteht zum einen aus Steifleinen und aus Pappe, die im oberen Teil der Krone mittels sehr leichten Pappmachestreifen geformt wurde.
The following hat isn't based on a certain fashion plate, but the unusual shape of the crown is often seen in period plates.
For this hat I've used - as the title already indicates - cotton velvet.
The construction is made of buckram and of past board, where the upper part of the crown is sculptured with lightweight papier maché.


Die Krempe ist breiter und ein wenig weiter geformt als bei dem Modell, welches ich in der vergangenen Woche vorgestellt habe.
The brim is a bit wider and different in shape than the model, which I've introduced last week.

Das Papiermuster ist ohne jegliche Nahtzugabe bzw. Zugabe für die Fertigung der Steifleinen- oder Pappkonstruktion abgebildet.
The pattern is shown sans seam allowance for the fabric or buckram construction.

Nachdem die Krone und der Hutdeckel bezogen sind, wird der Deckel mit einer Rundnadel angenäht.
Für die Bespannung der Hutkrone wird der Stoff im Querverlauf verarbeitet.
After the crown and the top are covered, the top is attached with a round upholstery needle.
The velvet for the cover of the crown is cut on bias.

Zur Dekoration habe ich schmales Samtband und Seidenband verwendet, das sehr schön mit dem Honigton des Samts harmoniert.
I used small velvet ribbon and silk ribbon for the decoration, which works wonderful with the honey coloured velvet.

Die Schleifen verdecken die Nahtstellen der Bänder. Samt wurde zumeist für Herbst- und Winterhüte verwendet.
The bows hide the seams of the ribbons. Velvet was mostly used for autumn and winter headwear.

Die Krone ist sehr schmal gearbeitet, sodass der Hut weit oben auf dem Kopf sitzt.
The crown is made quite small, hence the hat sits high up on the hat.

Das Futter ist aus farblich passendem Satin gearbeitet.
The lining is made of matching sateen.

Die Rückansicht.
Back view.

Und abermals hat es sich Miss Marottes Schwester nicht nehmen lassen, den Hut zu präsentieren. Leider verwirrte das Grün ihres Kleides die Kamera und tauchte die Hutdekoration in eine andere Farbnuance.
And once again Miss Marotte's sister was allowed to show the hat.
Unfortunately the green of her dress dipped the colour of the hat's decoration into a different shade.
 

Kommentare:

  1. wie du das so glatt und sauber hinbekommst! beneidenswert! wunderschön geworden!

    AntwortenLöschen
  2. I think it's GORGEOUS! Colour, material, shape, trim - all lovely.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you kindly. I always try to avoid working with velvet, but for a hat it's really fun to work with :)

      Löschen
  3. Oh Gott, die ist so schick. Wenn ich mit Steifleinen arbeite habe ich immer das Problem, dass ich mit Wollfilz nochmal eine Lage drüberlege, sonst liegt die Seide nicht schön glatt an. Bei Baumwollsamt braucht man das vielleicht nicht, da der Stoff dicker ist, oder unterlegst Du den Stoff nochmal mit etwas? Die Krone hast Du sicherlich so wie bei dem vorhergehenden Model gemacht, oder?
    Jedenfalls ein tolles Stück und ich werde mich wohl demnächst auch mal wieder an einen Hut wagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entschuldige bitte die Verzögerung. Da der Baumwollsamt sehr schwer ist und durch den Zuschnitt im Querverlauf auch gezogen werden muß habe ich die Konstruktion aus Pappe (holzhaltige, leichte Finnpappe) gewählt, dabei wir die obere Kante der Krone eingeschnitten, aufgedrückt und mit einer Lage Pappmachée in Form gebracht.

      Löschen
  4. Wow, der Hut ist dir super gelungen! So makellos!! Ach.... und die Hutkrone, super!!

    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Die Konstruktion der Hutkrone war ein großer Spaß :)

      Löschen
  5. Waaah! Ich habe mich spontan in den Hut verliebt! Die Krone ist ja so genial... die gefällt mir noch besser als die letzte.

    Liebe Grüße
    Emily
    (die Miss Marottes Schwester den Hut zu gerne klauen würde...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh vielen Dank :) Der Hut passt sehr gut zu den kälteren Jahreszeiten, während der hellgelbe Hut ein wenig frühlingshafter daher kommt.

      Löschen
  6. Lecker! Wieder ein Stück aus der Süßwaren-Kollektion, diesmal Karamell :-) Tolle Farbkombi, schicke Form und wie immer unglaublich sauber gearbeitet, Kompliment. LG, Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nomnomnom...ja, ein bisschen haben die beiden Hüte etwas von Süßigkeiten...Danke für den lieben Kommentar!

      Löschen
  7. Dear Sabine,
    The chic-est hat you've made yet. The crown and brim design curves play off each other, the colors play off each other... Wow. Just wow.

    Hugs,

    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much! I think it's the perfect hat for Autumn and I finally managed to overcome my dislike against working with velvet :)

      Löschen
  8. Beautiful! That honey coloured velvet is just delicious. Your hats are such an inspiration - as is your research!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you kindly. Your comment is very much appreciated :)

      Löschen