Sonntag, 15. November 2015

Die kahlen Äste des Winters

Im vergangenen Dezember erkundigte sich mein guter Freund Frank Hammerschmidt, ob ich nicht Interesse hätte, bei der Gestaltung des Covers seines geplanten Hörspiels "Die kahlen Äste des Winters" mitzuwirken. Was für eine Frage! Natürlich!
Allerdings ließ der erhoffte Schnee für das Shooting auf sich warten. Es war bitterkalt und in der Nacht vor dem Fototermin hatte es ein wenig gerieselt, zumindest hatte der Waldboden den nötigen kalten Zuckerguß.
Past December my dear friend Frank Hammerschmidt asked, whether I'd be interested to do a cover shooting for one of his planned radio plays "Die kahlen Äste des Winters" (The bare branches of winter). What a question! Sure I'd be interested!
Unfortunately the anticipated snow did not fall. It was bitter cold and during the night before the photoshoot we've had mild gushing of snow, at least the frozen ground had a soft cold sugar coat.
Copyright: Frank Hammerschmidt
Die Temperaturen lagen unter null Grad Celsius und zumindest die Äste der Bäume waren kahl, wie es der Titel des Hörspiels verlangte.
Temperatures had dropped below zero degrees Celsius and the branches of the trees were bare indeed, like mentioned in the title of the play.

Copyright: Frank Hammerschmidt
Ich hatte mein 1813 Winter Habit nach dem Belle Assemblée herausgesucht und darüber noch meine 1814 Costume Parisien Redingote.
and on top the 1814 CostumeParisien Redingote.  
 
Copyright: Frank Hammerschmidt
In die wärmenden Kleider eingemummt, mußte ich nur noch durch die Furchen im Wald laufen. Einige Bilder mit der Redingote und einige ohne...
Wrapped up in the warm clothes, I was asked to run through the woods.
A few pictures were taken with the Redingote a few without...
 
Copyright: Frank Hammerschmidt
Copyright: Frank Hammerschmidt
Copyright: Frank Hammerschmidt

 Das letzte Bild wurde es dann schließlich. Herbert Ahnen setzte es als Cover für das Hörspiel um.
The last picture was finally chosen. Herbert Ahnen designed the cover for the radio play.

Coverdesign copyright: Herbert Ahnen
Es dauerte etwa ein Jahr bis Franks Skript "Die kahlen Äste des Winters" umgesetzt wurde.
An diesem Wochenende feierte das Hörspiel bei HoerTalk Premiere.
Hört unbedingt mal rein, gerade beim Nähen ist so ein Hörspiel ein ausgezeichneter Begleiter!
It took about one year from script to premier.
This weekend it was introduced at HoerTalk.



Kommentare:

  1. Wunderbar! Jetzt zierst du auch ein Hörbuch! Das ist doch ne klasse Idee für ein Cover!

    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. So geheimnisvoll und poetisch, diese Aufnahmen, liebe Sabine! Ich werde mir die Geschichte in den nächsten Tagen einmal auf YouTube anhören. Ich liebe übrigens Hörspiele sehr, habe in meiner Kinder- und Jugendzeit kleinere Texte auf ebensolche Weise umgesetzt, damals noch auf Kassetten gespeichert. Diese wurden dann aber irgendwann durch eine Unachtsamkeit leider gelöscht, sodass ich heute nur noch auf meine Erinnerung zurückgreifen kann - schade.

    Herzliche Sonntagsgrüße

    von Constanze

    AntwortenLöschen
  3. Dear Sabine,
    Look how well the photo turned out! There is movement, and almost wind, and all those tree trunks and branches so close and grasping. Well done!

    Hugs,
    Natalie

    AntwortenLöschen