Samstag, 8. Dezember 2012

1800s woolwork embroidery purse, reticule

Die Stickerei an dem kleinen Retikül hatte ich bereits in der vergangenen Woche beendet, 
allerdings bereiteten mir die beiden winzigen Quasten einiges an Kopfzerbrechen bzw die fehlende Quelle für passende, ansprechend gearbeitete Troddeln.
Aber nachdem ich heute auf einem Antikmarkt fündig geworden bin, konnte ich die Arbeit endlich beenden.
Die Quasten am Originaltäschchen bestehen aus cremefarbener Seide, ich bin auf ein Paar aus Metall (Kupferdrähtchen) ausgewichen.
The wool embroidery on the little purse was already done this past week, but the tiny tassels caused me quite a headache, or should I say the lack of a source for matching shaped tassels.
But I finally found a perfect match on toady's nearby antique fair, and thus could finish my work.
The tassels on the original reticule have been made from cream coloured silk, mine wre made of thin metal (copper) thread.

Die Vorderansicht mit den kleinen Blumen. Ich war bemüht mich sorgfältig an die Vorlage zu halten. Auch die Kordel war im Original zweifarbig. Auf die Blütenblätter sind winzige Silberperlen gesetzt.
Ich denke, die Quasten passen fabelhaft zum Muster und den Farben.
The front with the tiny flowers. I tried to stay as close to the original as possible. Even the strings of the original came in bi-colour. There are wee silver pearls attached onto the petals.
I think the tassels wonderfully match with the pattern and colours.

Die Rückansicht in einem warmen Korallenrot. Zugegebenermaßen hätten hier cremefarbene Troddeln besser gepasst, aber ich bin dennoch zufrieden.
The back view in a warm coral red. Well I admit cream coloured tassels would have been more suitable here, but nevertheless I'm content.

Entlang des oberen Randes sind zwölf kleine Ösen angebracht, durch welche die Bänder geführt werden. Die Troddeln sind an den Seiten angenäht.
Als Futter habe ich cremefarbenen Seidentaft verwendet.
In diesem Bild erkennt man, wie klein das Retikül tatsächlich ist.
Following the edge are twelve tiny rings, which hold the strings of the purse.
The tassels are sewn onto the sides.
The lining is made of cream coloured silk taffeta.
This photo gives you a very good impression of the true size of the little reticule.

 Meine weiteren Fundstücke auf dem Antikmarkt hätte ich in dem Täschchen nur schwerlich verstauen können.
Neben verschiedenen Bändern (eines aus schwarzem Baumwollchintz), habe ich eine Rolle Knopflochgarn, echtes schwarzes Samtband (für ein künftiges Trauerkleid), Nadeldosen, echtes Seidensamtband und eine schlichte Halskette aus Korallen, wie sie in der Zeit um 1800 recht beliebt war.
 My further purchases on the antique market wouldn't have fitted into the reticule.
I've got some love sturdy ribbons/waistbands (one made of black glazed cotton)), a spool of buttonhole thread, real velvet ribbon in black (for a future mourning dress), pin boxes, real silk velvet ribbon and a lovely necklace made of corals, which was favoured around 1800.


Kommentare:

  1. Beautiful, as always! Such lovely finds at the antique market too, would make many a dressmaker happy :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie zu erwarten war, ist das kleine Reticul hinreißend geworden! Und die Fundstücke vom Flohmarkt sind allesamt kleine Schätze :-)

    LG
    Emily

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,

    und wieder hast Du uns mit diesem Kleinod verzaubert!

    Ich sehe vor meinem geistigen Auge eine feine Dame damit durch den Weimarer Ilmpark "am Stern" spazieren, und, wie sie diskret ihr Spitzentaschentuch darin unterbringt, während sie mit Goethe in Richtung Schloss flaniert.

    Eine schöne Arbeit!

    Ich wünsche Dir einen schönen 2. Advent und grüße ganz ♥lich, Gisela.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das Retikül ist toll geworden!! Die Stickerei ist wunderbar, wiedermal ein sehr schönes Stück!
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Thank you all very much for the kind words for my reticule.
    Vielen Dank an euch für die lieben Worte zu dem kleinen Täschchen.

    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Entzückend! Eine sehr schöne Arbeit liebe Sabine!
    lg eva

    AntwortenLöschen
  7. What a charming little bag! I love it!

    AntwortenLöschen
  8. Dear Sabine,
    What a happy gem that little reticule is. Right for every season, and dancing with the tassels. Looking forward to seeing it with some of your ensembles.

    Plus, your antiques market haul is admirable. Good antique ribbons can be so hard to find.

    Hugs,

    Natalie

    AntwortenLöschen