Samstag, 19. April 2014

Ein Kleid aus Lenzens Himmelstüchern

Mit den Wonnemonaten verbinde ich nicht nur das Grün der sprießenden Natur, sondern vor allem auch das strahlende Blau des Himmels.
Was lag da näher, als im zeitigen März damit zu beginnen,  
am Nähtisch nachzuarbeiten...zur Belohnung, erwartete mich vor dem Fenster herrlichstes Frühlingswetter, als ich vor ein paar Tagen endlich den letzten Stich getan hatte.
With the month of spring I usually not only connect the green of the blossoming lush nature, but the bright blue of the skies.
Evidently I started early in March to re-create
at my sewing table...and I was rewarded with the utmost beautiful spring weather upon finishing the dress a few days ago.

Meine Interpretation des Japon ca.1811-1815 (BK-1983-44 Rijksmuseum Amsterdam)
My interpretation of the Japon ca.1811-15 (BK-1983-44 Rijksmuseum Amsterdam)


Die Rückansicht, die in der Konstruktion der Beschreibung auf der Museumsseite folgt.
The back view, constructed  according to the description of the museum's website.

Ich habe versucht mich möglichst nah an der Konstruktion des Originals zu orientieren, wobei es galt die Maße des veränderten Karomusters zu beachten.
I tried to be true to the original dress as much as possible, but had to calculate the different measurement of the checked pattern.

Das Oberteil - noch ohne die reich verzierten Ärmelaufschläge und die Dekoration entlang des Kragens.
The bodice - still without the highly embellished cuffs and the collar decoration.
Die Rückseite des Oberteils
Back view of the bodice

Die Ärmelaufschläge. Ich entschied mich dazu, die Verzierungen stärker zu kräuseln als beim Original und dadurch die senkrechten blauen Streifen weitestgehend verschwinden zu lassen.
The cuffs. I decided to do more pleats than in the original, which results in hidden vertical blue stripes.

Die breite Kordel wird mit groben Stichen angebracht.
The wide cord is added with stitches.

Der angenähte Ärmelaufschlag.
The attached sleeve cuff.

 Die Innenseite des Ärmels.
Inside view of the cuff.

Für die Raffung im oberen Ärmel wird ein Tunnel eingenäht, der dann mit einer Kordel bestückt wird.
For the ruffle in the upper sleeve a tunnel was sewn and a cord inserted.

Die Innenseite des Puffärmels.
The inside of the puffed sleeve.

Das kleinere Karomuster wirkt selbstverständlich ein wenig 'unruhiger' als die Musterung im Original, weshalb ich auch bei der Dekoration des Oberteils eine stärkere Raffung gewählt habe.
The smaller scaled checks tend to appear a bit 'loud' compared to the checks on the original dress, hence I decided on more pleats on the decoration of the bodice as well.

Die Streifen sind in etwa 3 Zentimter breit. Auf dem Bild erkennt man gut den Streifen, der zwischen den beiden gerafften Dekorationen angebracht wird.
The stripes are approx. one inch wide. The picture shows the stripe of fabric, which 'connetcs' the pleated rows.

Die beiden Reihen und die Kordel, die auch den Ärmel ziert.
Both pleated rows attached and the cord, which is also on the cuffs.

Die Innenseite mitsamt den Haken (beim Original sind es allerdings nur zwei Haken)
 und Bändern. 
The inside with the hooks for closure (the original dress closes with two hooks only) and the ribbons.

Die Innenseite des Oberteils mit einem Band entlang der Taillienlinie, welches im Rücken geschlossen wird.
The inside of the bodice with an attached band along the waistline, which is closed in the back.

Die Vorderseite...
The front...

...und  nochmal im Detail. Mittig ist eine senkrechte Naht.
Das Taillenband (außen), welches den Rock mit dem Oberteil verbindet.
...and in detail. There's a topstitched vertical seam.
The waistband (outside), which connects the skirt with the bodice.

Durch das Band läuft eine Kordel, die im Rücken zusammengbunden wird. Die feinen Falten des Rocks sitzen eng beieinander.
There's another cord running through the waistband. It is closed in the back. The fine pleats of the skirt.

Innenansicht der Falten im Rock.
Inside view of the skirt/pleats.


Blick auf die Konstruktion des Oberteils
The construction of the bodice


Angesichts des herrlichen Frühlingswetters wählten wir für weitere Fotos das idyllische Museumsgelände der Fabrik Maste Barendorf in Iserlohn.
An dieser Stelle wurde im frühen 19. Jahhundert die Nadelindustrie angesiedelt.
Nähnadeln und Haarnadeln fanden von dort ihren Weg durch das Sauerland.
Facing the beautiful spring weather, we decided on the museum's site of the 
In the early 19th century the needle industrie was established on the grounds.
Sewing needles and bobby pins were produced there and sold across the borders of the Sauerland.

Auf geht's zu einem herrlichen Frühlingstag ins Jahr 1814!
Here we go to a sunny spring day in the year 1814!

Ein wunderschöner Morgen, voller Sonnenschein. 
Schirm auf - und hinaus ins Grüne an den murmelnden Bach!
A beautiful morning, adorned with sunshine.
Let's open the parasol - and off into the greens at the murmuring brook!

 Hm?! Mit dem Spenzer könnte es beinah schon zu warm werden...
Hm?! With the spencer it could actually get too warm...

 ...mein Weg führt mich vorbei am großen Wasserrad, das die Maschinen in der Fabrikhalle antreibt.
Was für ein Lärm! Also schnell weiter...
...my path leads past the water wheel, which powers the machines inside.
What a noise! I'll better pass by...
...hier entlang über den Marktplatz...
...this way across the market square...

...entlang der Häuser...
...along the houses...

...hinunter zum Garten...
...down to the garden...

 ...ein Blick zurück! Ist es nicht herrlich hier?
...oh, look back! Isn't it quaint here?

Ja, ich weiß, der Bach wartet...aber Eile mit Weile!
Yes, I know the brook is waiting...but haste makes waste!

Da schau, da ist ja schon das Wasser..
There's the water already...

...und der Bach!
...and the brook!

Immer langsam, die Steine sind glatt...
Slowly, the stepping stones are slippery...

...vielen Dank für die angenehme Begleitung auf meinem ersten Frühlingsspaziergang!
...thanks for the pleasant company on this first spring stroll!

Kommentare:

  1. OOOH!! So schön, so schön so schön geworden! Und der gelbe Spencer und grüner Schirm! Du bist ja noch schöner als das schönste Osterei! Vielen Dank für diesen österlich-frühlingshaften-fröhlichen Post und die vielen Bilder! LG!

    AntwortenLöschen
  2. That is so beautiful, the details are excusite and the overall look very pleasing!

    AntwortenLöschen
  3. That is TRULY amazing, Sabine. Absolutely worth all the figuring out, constructing, blood, sweat and tears. This is fab! And, it is so YOU! I love it and being able to walk about in appropriate settings to show it off is great. I was still struggling with what you were doing in terms of the piping as I couldn't really visualize it. But now. OMG! Beautiful. Beautiful. Congrats on another success.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I'm happy to hear, you're fond of it! It's an amazing dress and truly taught me a lot about construction/decoration.

      Löschen
  4. Die Raffung am Oberteil find ich richtig schön! Das Kleid ist Dir wirklich sehr gut gelungen!

    Wünsch Dir ein schönes Osterwochenende und weiterhin herrlichstes Frühlingswetter (uns hat die Sonne leider gerade verlassen...)

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  5. Es ist absolut hinreißend geworden! Ich weiß gar nicht, was mir am Kleid besser gefällt: Der Kragen oder der Saum? Ach, einfach alles!

    LG
    Emily

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine,

    ausgiebigst hast Du uns hier nun Innen- wie Außensicht auf Deine neueste Kreation gewährt. Die Mühe hat sich wirklich gelohnt, ich bin begeistert - wie immer! Bei so vielen wunderschönen Handarbeiten könntest Du mit Deinen "Objekten" ja glatt mal eine Ausstellung organisieren, vielleicht mit dem Titel "Kunstwerke aus meinem Kleiderschrank"...

    Ich wünsche Dir noch ein schönes Osterfest!

    Sei herzlichst gegrüßt

    von Constanze

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein herrliches Kleid!! Vielen dank für die vielen Innenansichten des Kleides, so gewinnt man noch einen besseren eindruck von der ganzen Arbeit, die in dem Kleidungsstück steckt!
    Und was für ein schöner Ausflug, da möchte man sich doch glatt anschließen!!

    Frohe Ostern!!!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank! Und den Ausflug können wir im Oktober gerne wiederholen ;)

      Löschen
  8. This is such an interesting dress! It is great to see all of the wonderful little details you put into it.

    AntwortenLöschen
  9. Absolutely beautiful. The blue-white freshness of the dress, the loving wee (and actually very extensive) details, it is a very very gorgeous dress and fits you wonderfully!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much for the lovely comment and the mental support during construction :)

      Löschen
  10. Gorgeous and perfection as always! You sew so fast!! I have so much admiration for you!

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein wunderschönes Kleid! Es sieht wirklich perfekt aus. Und ich bin immer ganz begeistert von Deinen genauen und umfangreichen Recherchen.

    AntwortenLöschen
  12. Beautiful dress Sabine, like haute couture, full wonderfull details. Happy Easter Sabine.

    AntwortenLöschen
  13. Wow! All those pleats along the cuffs and neck are stunning! As usual, this is a fantastic dress. Truly lovely!

    Best,
    Quinn

    AntwortenLöschen
  14. This dress could be so simple, but the plaid and stripes have been manipulated to fool the mind and make it complicated. It really is spectacular, and so is the scenery! Bravo!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! And exactly my thoughts on the dress - actually it's basics (fabric and cut) are quite simply, it's all about the decoration!

      Löschen
  15. Ein wunderschönes, bezauberndes Kleid mit so vielen schönen Details! Wunderschöne Arbeit!!!

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön!
    Großartige Arbeit und ein Augenschmaus.
    Und dann auch noch in so toller Kulisse abgelichtet.

    Voller Bewunderung für Dein Können und die Detailliebe
    Ute

    AntwortenLöschen
  17. So lovely! You look like you stepped out of a fashion plate! I love the way the cording makes the hem flare out and all that detailed work on the bodice and the sleeves, beautiful.

    AntwortenLöschen
  18. Das Kleid ist einfach umwerfend - besonders in der stimmungsvollen Umgebung in der Du es vorfürst.

    AntwortenLöschen
  19. Brava liebe Sabine. Du bist eine wahre Zauberin. Das Kleid ist vortrefflich gelungen und passt wunderbar in die herrliche Umgebung. Wunderwunderbar

    AntwortenLöschen
  20. Oh your dress is so incredibly beautiful! I love the pleatwork you have done and your pictures are beautiful!
    Blessings!
    gina

    AntwortenLöschen
  21. Es ist unglaublich, was du nähen kannst und wie wundervoll deine Kleider aussehen. Ich schaue immer ehrfürchtiger auf deinen Blog und bin so begeistert! Einfach großartig
    Gruß Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für die herzlichen Worte :)

      Löschen
  22. Dear Sabine,
    This just might be my favorite of your dresses. Along with the muslin drawn bonnet you made some time ago, the dress uses simple fabric in sophisticated and original ways, and the result is, as was the bonnet, superb. The lower portion of the dress reminds me strongly of the detailed effects on dresses in portraits and fashion plates, and shows us how the introduction of cording and other stiffeners changed the silhouette from soft and drapey to more conelike and architectural.

    Oh bravo, and I hope that this dress gives much happiness over the years.

    Very best,

    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, Natalie! It's a wonderful moment if all the work results in that moment of awe :)

      Löschen
  23. Gorgeous! The lower part looks amazing! It must have cost you a lot of effort, but definitely paid off.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks a lot! Yes, the decoration of the hem was definately the most timeconsuming part of the dress, but nonetheless amazing to experience :)

      Löschen
  24. Leaded stained glass historically is found in churches. It was during the Victoria Era where leaded stained glass was introduced into homes and has remained a popular method of constructing stained glass ever since.
    gebäudeautomation
    Thanks for sharing...!!!

    AntwortenLöschen