Samstag, 3. Dezember 2016

Das Thaumatrop: Augentäuscher und Wunderscheibe

Allmählich nähert sich dieses, vielfach als merkwürdig bis hin zu erschreckend empfundene, Jahr seinem Ende und es verabschiedet sich mit seinem frostigen Samt auf Feld und Flur.
Diese kalte Jahreszeit nährt das Verlangen nach Süßspeisen und warmen Getränken und oftmals auch nach etwas Wärme für's Gemüt, kurz: Spielzeug, das einen dafür entschädigt, dass man nicht vor die Türe kommt.
Optische Spielereien erfreuten sich dabei schon immer großer Beliebtheit. Heute möchte ich eine kleine Kostbarkeit vorstellen, die - allen Bemühungen Hollywoods sie in die Zeit vor 1800 zu deklarieren zum Trotz - im Jahre 1825 erstmals in einschlägigen Journalen und Enzyklopädien auftauchte: das Thaumatrop.
Gradually this, often referred to as weird or even scary, year comes to an end and it takes leave with it's frosty velvet spread over the meadows and woods.
This cold season nourishes a yearning for sweets and warm beverages as well as for  warmth to the soul, in short: toys, which compensates for the lack of outdoor activities in the cold.
Optical illusions always have been popular. Today I would like to introduce a little gem, which - despite all efforts from Hollywood to put it in the time before 1800 - first was mentioned in the year 1825 in journals and encyclopedias: the thaumatrop.
Das gängigste Thaumtrop, der Vogel im Käfig (Quelle/source: accesoriosfimo via pinterest)
Die Bezeichnung "Thaumatrop" (griechisch "Thauma" = Wunder, "Trope" = Wendung) und seinen Statuts als Spielzeug erhielt es Mitte der 1820er Jahre durch William Henry Fitton und Dr. John Ayrton Paris. 
The term "thaumatrop" (greek "thauma" = wonder, "trope" = turner) and it's status as an optical toy were established in the mid 1820s by William Henry Fitton and Dr.John Ayrton Paris.

Für meine Wunderscheibe wählte ich dennoch ein früheres Motiv aus der Sammlung des British Museums, es handelt sich dabei um die Darstellung Le Bon Genre, La Dansomanie von 1802.
However I've chosen an earlier motive for my wonderturner, it's taken from the collection of the British Museum, Le Bon Genre, La dansomanie from 1802.

Die Materialliste ist recht überschaubar. Neben einem schönen Motiv bedarf es lediglich einer Pappscheibe (cremefarbene Finnpappe) und einem Band.
The list of materials is rather short. Next to a lovely motive, all it calls for is a piece of cardboard and two strings.
Das Papier wird mit Stärkekleber aufgebracht...
The papers are added with glue...
...und der Augentäuscher dann mit Bändern versehen.
...and the wonderturner then receives it's strings.

Der Geiger...
The violinist...
...und seine Tänzerin.
...and his dancer.

Durch Vorderseite und Rückseite getrennt, finden sie durch rasches Drehen der Bänder zusammen.
Separated through front and back, they'll eventually find together while quickly turning the strings.
Ein feines, kleines Geschenk, das in seiner herrlichen Nostalgie auch heute noch Freude bereitet.
Es lässt sich wunderbar in einem Brief versenden oder als zusätzliche Gabe einem Geschenk beilegen.
A fine gift, which still brings joy in it's lovely nostalgia. It can easily be sent in a letter or added to a present.

Kommentare:

  1. Danke für diesen Post und danke für dieses wunderbare kleine Geschenk! Diese optische Illusion ist ein ganz zauberhaftes Spielzeug und ich hab mich riesig gefreut, als es mir aus dem Brief in die Hand rutschte!
    Ich muss zugeben, ich dachte sofort an Sleepy Hollow. Aber dank deines Poster bin ich nun wieder ein Stück schlauer!

    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu!!! Dann ging die Post erfreulicherweise recht schnell...und an Sleepy Hollow musste ich auch zunächst denken...wer weiß, vielleicht gab es die Wunderwender ja auch schon früher...

      Löschen
  2. Lovely in its simplicity, Sabine. :) Thanks for bringing us a small bit of joy!

    Best,
    Quinn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, I'm happy you like it...I have another dancing motive in mind for a second thaumatrop...it makes a nice little gift for an invitation to a ball :)

      Löschen
  3. Oh how fun! I have never seen the dancing ones and I rather like them!
    Blessings!
    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! I was wondering what motives would work well and came up with the dancers...maybe I should add templates to this post?

      Löschen