Samstag, 22. Oktober 2011

Fundstücke Oktober

Das Fundstück für diesen Monat ist erst heute Morgen bei dem Besuch eines Antikmarktes in meinen Besitz gelangt. 
Sagte ich schon, dass ich handgeschriebene Briefe liebe?
Nun, ich liebe handgeschriebene Briefe (das kann man nicht oft genug erwähnen, oder?) 
und alles rund um das geschriebene Wort.
Aber diesmal geht es nicht um einen Brief selbst oder einen Reisesekretär, sondern um ein Relikt, dass leider schon vor lange Zeit seine ursprünglichen Bedeutung verloren hat:
eine Brieftasche!
Genauer gesagt, eine wunderschöne Brieftasche aus lavendelfarbener Seide und...ach, diesmal reichen Worte nicht aus! Hier sind die Bilder:
 I purchased this month's find this very morning on an antique fair.
Have I ever mentioned that I do love hand-written letters?
Well, apparently I do love hand written-letters (honestly, this cannot be mentioned enough!)
and everything about writing.
But this time it's not about a letter or a portable writing desk, but about something that has unfortunately lost it's meaning in modern times:
a lettercase!
To be more precise a letter case made from lavender silk taffeta and...oh well, this time words won't do!  On to the pictures:
 Ja, die Brieftasche ist ziemlich klein, sie mißt nur 9.0 x 16.0 Zentimeter. (Ein wenig größer als eine Visitenkartetasche, ein bisschen kleiner als eine übliche Brieftasche)
Die Seide ist in den Jahren nur unwesentlich verblasst. Leider wird die Kamera der Farbe nicht gerecht.
Die Stickerei besteht aus Kettstichen. Die Brieftasche ist innen fühlbar mit dünnem Karton versteift.
Yes, the lettercase is quite small, it only measures about 9.0 x 16.0 cm. (A tiny bit bigger in size than a carte de visite case and slightly smaller than usual letter cases)
Luckily the color is only slightly bleached throughout the years. Unfortunately the camera isn't able to catch the true color.
The embroidery is made using chain stitch. Inside the case is stiffened with what feels like thin cardboard.
Das Muster ist auf beiden Seiten, der Rand ist noch mit einer feinen cremefarbenen Borte versehen.
The pattern is on both sides, the edge is bound with tiny lace.
Und nun kommt der Augenblick, der mich in meinem Verdacht, dass es sich um eine Brieftasche für Liebesbriefe handelt, verstärkt:
And now the "squeeee" moment, which emphazised my suspicion that this might be a lettercase for love letters:
Die Inneseite mit vier Fächern (zwei Fächerklappen) und dem wunderbaren Satz
 "Wie süß ist es doch, bei Ihnen zu sein"
The inside reveals four pockets (two pocket flaps) and a beautiful saying
"How sweet it is, to be with you"

Qu'il est doux
d'etre a vous
Der unglaublich kleine Kettstich macht mich noch immer sprachlos!
The tiny chain stitch made me feel absolutely speechless!
Das Innere ist mit cremefarbener Seide ausgeschlagen. Ich denke, dass die niedliche und äußerst charmant wirkende Brieftasche um das Jahr 1800 (vielleicht ein wenig früher oder später) entstanden ist!?
The lettercase is lined with cream silk. My guess is that this cute and charming lettercase is from around 1800 (maybe a bit earlier or later)!?

Und nun darf sich ein jeder die handgeschriebenen Liebesbriefe ausmalen, die einst in dieser Tasche gehütet wurden...seufz...
And now it's up to you, to imagine the beautiful hand-written love letters, which have once been treasured in this lettercase...sigh...



Kommentare:

  1. Beautiful, lovely colour and embroidery! What a nice thing to find - and what great inpiration for making others :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine!

    Ich habe mich noch gar nicht für deinen Besuch in meinem Blog bedankt. Das tue ich hiermit :) Ich habe mich sehr gefreut! Und du hast Recht: Katzenschnurren gehört einfach zum Kreativ sein dazu.

    Ich bin gerade auch hin und weg von der bezaubernden Brieftasche. Das inspiriert mich doch gleich zu einer Geschichte ...

    Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Sabine,

    That is truly adorable! Such a treasure...thank you for sharing it with us. It makes me long for such things in the modern world. I fear that with email, Facebook, Twitter and such, letter writing is nearly a thing of the past.

    AntwortenLöschen
  4. Wow - was für ein Fundstück! Absolut reizend!

    AntwortenLöschen
  5. Wundervoll! Auf welchem Antikmarkt gelang denn dieser Glücksfund?

    AntwortenLöschen
  6. @ Sarah: I'm afraid it will take years until I master such tiny stitches;), but indeed it's quite inspiring and it's fun to see what vibrant colours they've used!
    @Bianca: Auf die Geschichte bin ich schon sehr gespannt!
    @Jenni: You're right, I wish the art of letter writing would return...sigh...
    @The Lady Ship: Erstmal Hallo & Willkommen hier! Zu Deiner Frage, der Markt fand in Dortmund statt:)

    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Dear Sabine,

    Sigh......what a wonderful project for the wintertime. To work with such a luscious color and such sentiments. I hope you do; am sure your skills will really pick up with the practice.

    Very best,
    Natalie

    AntwortenLöschen
  8. Dear Sabine,

    What an EXQUISITE find! How lucky you were.

    I have a letter, from 1824; it measures 79mm by 117mm (approx 3 1/4 x 4 1/2 inches). You must indeed be correct in thinking it contained letters. Since there are four compartments, do you think those under the flaps might have contained a lock of hair, to accompany the letters?

    Kelly

    AntwortenLöschen
  9. Thank you, Kelly. It's always a pleasure to hear from you! I still wonder about the use of such a letter case: have only the favourite letters been kept in there or the most recent?
    The letter case is in amazingly good condition, so it must have been always treated with great care or wasn't used often - I wish the case could tell it's story or reveal it's secret words written down in the letters...
    And I very much pity that the art of letter writing gradually vanishes...sigh
    Sabine

    AntwortenLöschen