Dienstag, 17. Januar 2012

Blattwerk im Winter

Bei Kleidungsstücken bevorzuge ich es zumeist mit den Teilen zu beginnen, die den meisten Aufwand darstellen oder durch die schiere Zahl der Dekorationselemente schnell in Monotonie geraten.
Glücklicherweise habe ich nun die Applikationen für das KCI 1826 Kleid beendet:
die stilisierten Blätter und die Karoborte sind vollständig gepaspelt.
 When sewing a garment I prefer to start with those parts, which afford the most work or labour and which - solely due to their sheer number of applications - tend to be monotonous.
Luckily I've done the ornaments on the KCI 1826 dress' skirt:
the leaf ornaments and the diamondshaped border are completley piped.

Ein erster Blick auf die Seide. Anders als bei dem Original, findet sich neben den Gelb - und Grüntönen ein bläuliches Grau, beinah Taubengrau, welches zu den ausladendenden Ärmeln passt.
Die Blätter sind naturgetreu grüner als auf dem Foto, insgesamt ist das Foto ein wenig blaustichig geraten.
Weiter geht es nun mit dem Rockteil. Im "Lady's Stratagem" habe ich einen interessanten Schnitt entdeckt, der die Stücklung des Stoffes vorsieht, allerdings mußte ich den wegen der Streifen verwerfen, zudem entdeckt man bei dem Original keinerlei Stücklung im oberen Bereich des Rockteils.
Der Rock wird lediglich im Bereich der Dekorationen mit Baumwollstoff unterfüttert.
A first glance on the silk fabric. Instead of the brown/orange colour used in the original to accompany the yellow and green shades, I opted for a blueish grey, which machtes beautifully to the large sleeves.
The leaves are greener than shown in the photo, unfortunately my camera currently teases me with a blueish shade in the pictures.
Next step will be the construction of the skirt. I've found a lovely pattern in the "Lady's Stratagem", which shows piecing the fabric with as little waste as possible, but due to the stripes this is almost impossible to match. Furthermore there's no evidence of the method of piecing on the top part of the original skirt.
The skirt will be lined with cotton at the ornamented part of the hem only.


Kommentare:

  1. Congratulations for finishing the monotonous part. It looks like a lot of labour hours.

    AntwortenLöschen
  2. Die Details sehen so wunderschön aus, dass ich ganz fasziniert bin, von Deinen Fähigkeiten. Das Kleid wird traumhaft schön!

    Herzliche Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für eine Arbeit! Hattest du genug Schokolade parat? ;)
    Lieben Gruß aus der anderen Ecke der Stadt!

    AntwortenLöschen
  4. Echte Fleißarbeit lohnt sich doch immer wieder, wie dieses Mut-machende Foto beweist ; ) Ich freu mich sehr auf das fertige Kleid, das vermutlich nicht mehr lange auf sich warten lässt.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich bin einfach sprachlos vor soviel Geduld und Aufwand. Da ssieht grandios aus !

    AntwortenLöschen
  6. Sabine, it looks beautiful...like everything you make) Congratulations!

    Katarina

    AntwortenLöschen
  7. Vielen lieben Dank für die Kommentare...zur Zeit nähe ich die Rockteile zusammen und dann kann die Dekoration auch endlich angebracht werden. Fotos folgen selbstverständlich!
    Thanks for the kind comments...I currently put together the skirt pieces, can't wait to attach the ornaments then. Pictures will follow!

    Happy sewing,
    Sabine

    AntwortenLöschen