Montag, 23. März 2015

1814 Costume Parisien Chapeau orné de Lis (...sans Lis)

Nach einem kurzen, aber nicht unbedeutenden Intermezzo in der vergangenen Woche, geht es vom Schreibtisch der Putzmacherin zurück an ihren Arbeitstisch.
Der Hut, den ich heute meinen Lesern vorstellen darf, ist aus vielen Gründen eines meiner Lieblingsstücke.
Zunächst einmal fand er im Jahr 1814 Eingang in die Modewelt (der Jahrgang, den ich besonders schätze!) und dann stammt er noch aus der Feder Horace Vernets...und zu guter Letzt', eines der Originale befindet sich in meiner kleinen Sammlung.
After a short, but nonetheless important interlude in the past week, it is back again from the milliner's writing desk to the working table.
The hat, which I have the pleasure to introduce to my readers today, is one of my favourites for many reasons.
First it found it's way into the fashionable world in 1814 (a year, which I appreciate quite a lot!) and it was made by Horace Vernet...and last but not least, one of the original plates is part of my small collection.

1814, Costume Parisien 1392, Chapeau orné de Lis, Horace Vernet

Mit dem Hut habe ich schon lange geliebäugelt, denn - und da kommt ein weiterer Grund ins Spiel - ein wenig erinnert er mich auch an die Kopfbedeckung, welche Fanny Brawne in der letzten Szene des Films "Bright Star" trägt.
Eine Nachbildung war also irgendwie unumgänglich!
I fancied this headwear for quite a while, because - and here I give you another reason - the hat reminds me a bit of the one, which Fanny Brawne wears in the very last scene of the movie "Bright Star".
It was inevitable to re-create this hat!

Ich fertigte den Hut in zwei Teilen, die Krempe aus Finnpappe und Steifleinen, das am oberen Rand mit Hutdraht verstärkt wurde und die eigentliche Krone ebenfalls aus Pappe.
Die hohe Krone wird einfach aufgestülpt und mit wenigen Stichen am Steifleinen festgenäht, so hat der Hut mehr Halt und kann leichter bearbeitet werden.
I made the hat in two separate pieces, the brim was made of pasteboard and buckram, which was reinforced with hat wire at the top, and the actual crown made completely of paste board.
The high crown is simply put over the brim's buckram and secured with a few stitches, this way the hat has more stand and it's easier to work with.

Und so sieht der gefertigte Hut aus. Beim Tragen zieht das Kinnband die Krempe in Form, sodass sie sich rund um das Gesicht schmiegt.
And this is the finished hat. While wearing the chin strap helps to shape the brim around the face.

Als Stoff habe ich schwarzen Baumwollchintz verwendet. Gefüttert ist der Hut mit weißem Baumwollstoff.
I've chosen black cotton chintz for the hat and lined it with white cotton.

Auf der einen Seite trägt der Hut als Verzierung eine wundervolle Schleife aus altem Seidenband, welches mir meine liebe Freundin Natalie von 'A Frolic through Time' geschenkt hat - übrigens ein weiterer Grund, warum ich den Hut so mag!
Die andere Seite zieren zwei - nein keine Lilien, wie im Titel beschrieben - echte Seidenorchideen, ein wundervolles Geschenk meiner Freundin Kerstin von 'flyingdreams'...ja, erraten! Selbstverständlich noch ein guter Grund, warum mir der Hut am Herzen liegt.
The one side of the hat is adorned with a beautiful bow tie made of vintage silk ribbon, which was given to me by my dear friend Natalie of  'A Frolic through Time' - another reason, why I like the hat so much!
The other side is embelished by two - no unfortunately no lillies like described in the title - real silk orchids, a kind gift of my dear friend Kerstin of 'flyingdreams'...yes, you've guessed it!
Another reason, why I favour this hat.

Das Hutband mit zwei Paspeln.
The hat band with two pipings.

Die aufgesetzte Baumwollhaube wurde ebenfalls mit einer Paspel angebracht.
The additional cottontop was also attached with a piping.

Unter der Schleife verbirgt sich die Schnalle.
The bow tie hides the fastening.

Ein Blick in die hohe Krone, die immerhin 15 Zentimeter misst.
A view of the inside of the crown, which measures 15 centimetres in height.

Rückansicht - back view

 In diesem Winkel sitzt der Hut auf dem Kopf.
This is angle on which the hat sits on the head


Kommentare:

  1. Der Hut ist wunderschön! Dir Frauen früher wußten sich einfach zu schmücken!
    Er wirkt auf die eine Art so schlicht und trotzdem SEHR edel. Kann ich gut verstehen, dass das eines Deiner Lieblingsstücke ist!
    ilebe Grüße
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  2. Wieder ganz wundervoll. Du inspirierst mich jedes Mal aus Neue. Wo ich doch so frisch in dieser Epoche unterwegs bin. Was die Kleider an Schlichtheit haben, das holen Hüte und Mäntel im Empire wieder raus. Ich bin begeistert.

    AntwortenLöschen
  3. Ein wundervoller Hut! Die Hüte mit den hohen Kronen mag ich besonders. Und die Kostüme in "Bright Star " sind ja auch ein Traum.

    AntwortenLöschen
  4. Wonderful, I love these high crowned bonnets! The piping adds to the look in such a subtle way, and the trim is really nice.

    AntwortenLöschen
  5. was ich wieder für nen spass da dran hab...

    AntwortenLöschen
  6. Wow... so langsam fehlen mir die Worte. Ein Hut folgt dem nächsten - und jeder ist auf seine eigene Art wunderbar. Sehr schön anzusehen!
    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen
  7. Oh der Hut ist wunderbar geworden! Und ich finde die Blumen passen sehr gut! Es faziniert mich immer wieder, wie du das hinbekommst!! Einfach herrlich!!!

    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. What a gorgeous piece of millinery and how lovely to have reminders of dear friends every time you look at it!

    AntwortenLöschen
  9. Nicht nur Fanny Brawne hätte an diesem edel wirkenden Kopfputz ihre Freude, auch ich bin wieder einmal total begeistert von Deiner Kreativität und Deinem großen handwerklichen Geschick. Hut ab!

    Allerherzlichste Grüße

    von Constanze

    AntwortenLöschen
  10. Dear Sabine,
    Awwww :} So glad the ribbon worked out so well. The hat's a pleasure to look at, especially next to the lap desk. It almost appears as if someone is going to head outdoors to write letters.
    Hugs,
    Natalie

    AntwortenLöschen
  11. Ohmygosh! I am in LOVE with you new bonnet!!! This is gorgeous to the extreme!!! Job so very well done!!
    Blessings!
    Gina

    AntwortenLöschen