Samstag, 13. November 2010

Lichtblick im trüben Novembereinerlei

Nach diesem garstigen Sturm ist man auf jedes bisschen Farbe versessen.
Deshalb ein paar Bilder der fertigen jonquillagelben Pelisse. Sie besteht aus gelbem Popelin und ist mit einem dünnen feinen Baumwollstoff gefüttert.
Geschlossen wird sie mit Haken und Ösen und einem gelben Gürtel mit weißer Paspel.
Ein leichter Sommermantel im November.
Having survived this terrible autumn storm, we're keen on each bit of color.
Here are a few pictures of the completed jonquil pelisse. It's made from cotton poplin and is lined with thin white cotton.
It's closed with hooks and eyes and a piped belt.
A summer's pelisse in November.

Und eine neue Chemisette aus gestreiftem Musselin und einem dreifachen Plisseekragen.
And a new chemisette of striped muslin with a triple mushroompleated collar.

Kommentare:

  1. Was für ein wunderwunderschöner Blog! Das Chemisett wollte ich auch schon lange nachnähen, aber ich komm nicht drauf, wie ich die Kragen so plissiert kriege. Hast du die einfach nur fein per Hand gefältelt und festgenäht, oder gibt es da irgendeinen Trick?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alisa,
    vielen Dank für's Vorbeischauen!
    Nachdem ich mich bei meinem ersten Versuch an der PoF Chemisette (siehe weiter unten) beinah zu Tode gebügelt habe (deshalb hat der Kragen auch nur zwei Reihen, statt der drei) und die Falten trotzdem nicht "kleinzukriegen" waren und ich mich schließlich mit etwa 0,8cm großen Falten zufrieden geben mußte, hab ich dieses Mal Plisseefalten bestellt (blush). Und leider ist der Chiffon auch nicht "sortenrein" (doppel blush), aber wenigstens hab ich endlich mal einen Kragen, der sich wie wild rüscht. Ich wünschte, ich käme dem "echten" Trick auch mal auf die Spur.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das verstehe ich vollkommen! Ich habe mir von Mme du Jard mal den "Perfect Pleater" ausgeliehen, aber die werden auch noch viel zu groß. Obwohl ich Lauren von Lady of Portland House gerade leidenschaftlich zugestimmt habe, was Naturfasern angeht, wollte ich dieses Problem selber auch schon durch moderne Fasern lösen. Du bist nicht allein! Leider sind die einzigen Plisee-Rüschen-Meterwaren, die ich bei Karstadt etc. finden kann, immer so kunstfaserig, dass sie zu sehr glänzen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab die Meterware hier bekommen: http://www.posamenten-shop.de/suchergebnisse.php?id_details=881&suchwort=plissee
    Der Glanz hält sich eigentlich in Grenzen, selbst im Licht - ich dachte auch zuerst, dass es vielleicht keine Kunstfaser ist, aber ein Streichholz hat es ans Licht gebracht. Dafür sind die Rüschen mit 7,5 cm schön breit.

    AntwortenLöschen
  5. Also bei uns gibt's/gab's auch mal plissierten Seidenorganza in einem Laden!

    @Kleidung um 1800: sag mal, kennen wir uns? Ich bin gerade total erschüttert, dass mir deine/eure genialen Werke bislang entgangen sind.
    Ausserdem muss ich hier mal kundtun, dass ich es total fies finde wie ihr hier die Kleider der 1810er Jahre so herrlich nachnäht, denn bis dato fand ich die eigentlich hässlich ... und komm nur so allmählich auf den Geschmack, aber ihr habt mich ja ziemlich doll angefixt ;)

    AntwortenLöschen
  6. Chere Mme du Jard,
    nein, leider kennen wir uns noch nicht (aber das lässt sich ja ändern;-)). Bislang haben wir ausschließlich im stillen Kämmerlein gearbeitet und an Veranstaltungen haben wir auch noch nie teilgenommen. Es ist toll, dass Dir unsere Seite gefällt, denn von Dir haben wir hier im Internet durchaus schon viel Wunderbares gehört und vor allem gesehen!
    Übrigens mag Andrea (die hoffentlich auch bald mitbloggt - sie ist gerade leider mitten im Umzugsstress und sei hiermit entschuldigt) auch lieber die Schlichtheit der ersten Dekade und manchmal habe ich den Verdacht, dass sie insgeheim mit Max von Boehn konform geht, dass die Höhe der Geschmacklosigkeit in der 2. Dekade des 19. Jahrhunderts erreicht wurde.
    Aber ein paar Rüschen haben noch niemandem geschadet und es gibt soooo viele wunderschöne Kleider.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Die Farbe und der Schnitt der Pelisse sind sehr, sehr schön!!
    Da krieg ich auch Lust auf eine neue! :-)

    AntwortenLöschen