Donnerstag, 18. November 2010

Man lernt - ein Glück - nie aus

Es ist mir ein wenig peinlich, aber ich muß zugeben, dass es gerade manchmal die einfachsten Dinge sind, die meiner Aufmerksamkeit entgehen.
Zur Zeit arbeite ich gerade an einem neuen Unterrock passend zu dem stahlblauen Kleid, als ich auf Natalies Seite ZipZip's Vintage Sewing auf einen intessanten Eintrag stieß...bitte  hier entlang! Da steht im Text, dass die langen Nähte am Rockteil mit einem Kombinationsstich aus Vorstich und Rückstich genäht werden...?!?!?!?
Die Erleuchtung! Endlich!
Ja, so einfach ist das und nun - nach einer gefühlten Milliarde Rückstichen bei Rocknähten (peinlich peinlich) - geht nicht nur alles schneller von der Hand, ich brauche auch weniger Faden und es macht noch mehr Spaß.
Was heißt das für mich?
Demnächst sollte ich die Texte in meinen Kostümbüchern einfach sorgfältiger lesen und mich nicht von der Bilderflut hinwegen tragen lassen...aber wie gesagt, glücklicherweise lernt man nie aus und oftmals sind es die kleinen Dinge, die glücklich machen.
I feel a bit embarrassed to admit, that often the simplest things slip out of my attention.
I currently work on a new petticoat for my steelblue dress, when I found an interesting article on Natalie's blog ZipZip's Vintage Sewing...please follow me here! It's mentioned there that it was period correct to sew the long skirt seams with a combination stitch (backstitch and running stitch)...?!?!?!
Enlightment striked! Finally!
Yes, it's that simple and now - after a gazillion backstitches (BLUSH!) - sewing is not only done quicker, but I also need less thread and  have much more fun.
What's my personal lesson? Well, I probably should read my costume books more thouroughly and not bei sewpt away by the pictures galore...but as mentioned before, luckily there's always a new lesson to learn and most often the small steps/things make you smile most.

Hier mein "Lernerfolg", die rechte Seite
Here's what I've learned, from right side
linke Seite
left side
Und die Naht hält!



Kommentare:

  1. Ich liebe diese Technik! Das geht so schnell, die Rückstiche verhindern einen Raff-Effekt, und für so nicht zu stark beanspruchte Nähte hält das gut genug. :-) Was ich noch nicht hinkriege, ist dieser eine Stich, der zugleich rafft und überwendlich ist. Irgendwie sieht das bei mir nie schön aus.

    AntwortenLöschen
  2. Meinst Du diesen Stich hier: http://vimeo.com/13284470
    Bislang habe ich die Technik noch nicht getestet. Erinnert ein bisschen an Rollsaum und der wird bei mir meistens auch nicht wirklich zufriedenstellend;-) Aber vielleicht macht Übung ja dann doch irgendwann den erwünschten Meister...

    AntwortenLöschen
  3. Yes, the combo back and running stitch is one of my favorites. Works like a charm! I usually save the backstitching for the seams that receive the most wear and strain.

    AntwortenLöschen