Dienstag, 16. November 2010

Stahlblau. Schlicht. Schön.

Endlich ist das stahlblaue Kleid fertig geworden. Ich bin immer noch ganz begeistert von der Farbe. Es trägt sich außerordentlich angenehm.
Leider weigert sich meine Schneiderpuppe immer noch ein Supermodel zu sein - wie immer sieht es daran nicht so aus wie in Wirklichkeit...seufz.
Übrigens habe ich heute einen ganz tollen Bericht über das Schneidern von historischer Kleidung gelesen und zwar auf der Seite von Lauren "Lady of Portland House". Bitte unbedingt lesen!
Finally the steelblue dress is done - yahoo! I'm still in love with the color.
The dress itself is really comfy.
Unfortunately my dressdummy still refuses to have a supermodel look - the dress looks so much better on a real person...sigh.
By the way today I've read a wonderful article about historical costuming on Lauren's blog "Lady of Portland House". Please read!

Und ein paar Nahaufnahmen vom "Innenleben". Das Kleid wird mit Haken und Ösen geschlossen. Vorne im Kleid ist ein Baumwollstreifen, der unter dem Kleid im Rücken geknotet wird und den perfekten Sitz garantiert.
And a few close ups. The dress has a back closure with hooks and eyes. Inside the front is a cotton tape that's tied in the back and guarantees the perfect fit.


Kommentare:

  1. Wunderschön! Hast für innen auch ein tolles Band erwischt. Ich bin froh, dass ich nicht die einzige bin, die die Ärmelnaht so lässt. ;-) Aber das gibt's bei den Originalen ja auch häufig.

    AntwortenLöschen
  2. Das war für mich aber auch ein arger Lernprozess als Angehöriger der "Generation Overlocknähte" mit unversäuberten Säumen klarzukommen ;-)
    Das Nahtband ist übrigens aus dem Fundus meiner verstorbenen Tante, allerdings waren es nur drei Meter. Sowas kriegt man heute wohl leider nicht mehr...seufz...

    AntwortenLöschen
  3. Fantastic dress. Compliments on your blog.

    AntwortenLöschen
  4. Wonderful! Just gorgeous. Thank you for the mention :)

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön! Und ein Kompliment für den tollen Blog!!!

    AntwortenLöschen