Montag, 15. November 2010

Taschenuhr

Um die Erscheinung des Herrn des Hauses zu vervollständigen, fehlte noch eine Taschenuhr. Diese wurde damals an einem Band oder einer Kette getragen und verschwand in der Uhrentasche. Nur das Band (an dem eine Petschaft oder der Schlüssel der Uhr befestigt war) fiel dem Betrachter ins Auge.
Ich habe ein Stück eines alten und ziemlich zerfledderten stud. Ordensbandes genommen. Der Uhrenschlüssel ist sichtbar.
Die Uhr selbst ist nicht zeitgemäß, sondern stammt aus dem späten 19.Jahrhundert.
Auf der Seite von "Costume Antique" sieht man unter der Rubrik   "Schmuck" ein paar Beispiele.
To complete my husband's appearance a pocket watch was essential.
These watches have been worn on a ribbon or a chain, while the watch itself was hidden in the watch pocket. Only the ribbon (on which a watchfob or the key was attached), was to be seen.
I have taken a piece of a fraying old order ribbon. The watch key is attached to it.
The watch itself isn't period, it's late 19th century.
There are a few examples on the site of "Costume Antique" displayed in the section "Schmuck".

Kommentare:

  1. Hi there :-)

    I just found your blog and your costumes are lovely! Very, very beautiful work.

    AntwortenLöschen
  2. Thanks a lot for your lovely comment, Lauren.

    AntwortenLöschen